shadow
shadow

The Craftsman and Freemason’s Guide

 

 

 

by Cornelius Moore

“Masonry is an art equally useful and extensive. In every part there is a mystery which requires a gradual progression of knowledge to arrive at any degree of perfection in it.

Without much instruction, and more exercise, no man can be skilful in any art: in like manner, without an assiduous application to the various subjects treated of in the different lectures of Masonry, no person can be sufficiently acquainted with its true value.

It must not, however, be inferred from this remark, that persons who labor under the disadvantages of a limited education, or whose condition in life requires a more intense application to business or study, are to be discouraged in their endeavors to gain a knowledge of Masonry.”

To qualify an individual to enjoy the benefit of the society at large, or to partake of its privileges, it is not absolutely necessary that he should be acquainted with all the intricate parts of the science. These are only intended for the diligent and assiduous Mason, who may have leisure and opportunity to indulge in such pursuits.

Der Handwerker- und Freimaurerfhrer von Cornelius Moore

“Maurerei ist eine Kunst, die gleichermaen ntzlich wie weitreichend ist. In jedem Teil gibt es ein Geheimnis, das eine graduelle Entwicklung des Wissens bentigt, um irgendeinen Grad von Perfektion darin zu erreichen. Ohne viel Anleitung und noch mehr bung, kann kein Mensch in irgendeiner Kunst geschickt sein: in gleicher Weise kann sich keine Person mit ihrem wahren Wert ausreichend vertraut machen ohne den eifrigen Einsatz der vielfltigen Inhalte und Anleitungen der Freimaurerei.”

Wie dem auch sei, aus dieser Bemerkung darf nicht geschlossen werden, dass Personen, die unter den Nachteilen einer begrenzten Bildung oder erschwerten Lebensbedingungen arbeiten und deswegen eine strkere Auseinandersetzung mit der Thematik oder ein vermehrtes Studium erfordern, in ihren Bemhungen Kenntnisse ber die Maurerei zu erlangen, entmutigt werden.

Um ein Individuum zu befhigen, am Nutzen der Gesellschaft oder ihren Privilegien teilzuhaben, ist es nicht absolut notwendig, dass es mit allen komplizierten Teilen der Wissenschaft vertraut ist. Diese sind lediglich fr den gewissenhaften und fleiigen Maurer vorgesehen, der die Mue und Gelegeneheit hat, diesem Streben zu frnen.”

Links

Publicado por:

Diario Masónico

Trabajemos a cubierto con DM PREMIUM

shadow

Contenido Relacionado

shadow

Edición nº 4 de los “Cuadernos de la Logia Redención nº 167”

shadow

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.